Essenversorgung - Ablauf und Bestellprocedere
Vorbemerkungen
Regelmäßige, gesunde und abwechslungsreiche Ernährung ist für
einen erfolgreichen Schul- und Internatsalltag von besonderer
Bedeutung. - An der Salzmannschule wird ein Ganztags-
schulkonzept umgesetzt, das bietet optimale Lernbedingungen,
erfordert aber auch eine besondere Aufmerksamkeit   in Bezug auf
einen regelmäßigen Energienachschub für den langen Schultag. 
Da wir als Betreiber des Internates der Salzmannschule ohnehin
für die Vollverpflegung aller Internatsschüler verantwortlich sind,
organisieren wir auch die Versorgung für die übringen
“Salzmanier”, die nicht das Internat besuchen.
Für alle Internatsschüler ist die Teilnahme an der Vollverpflegung Pflicht und die entsprechende
Abrechnung erfolgt im Rahmen der Berechnung der Internatsgebühren durch die Schule. Für Salzmanier,
die nicht im Internat untergebracht sind, ist die Teilnahme an der Essenversorgung freiwillig und kann
nach Abschluss eines Essenversorgungvertrages im uns im Rahmen der Mittag- und Vesperversorgung
erfolgen.
Mittag wird stets für alle Schüler in der Mensa (ehem. Reithalle) der Schule ausgereicht.
Für die Internatsschüler gibt es dort außerdem Frühstück und Abendbrot. Eine Außnahme bilden dle
Internatsschüler der Klassenstufen 5 bis 7. Für sie finden Frühstück und Abendbrot noch in Ihrem
jeweiligen Gruppenhaus statt.Im Internat gibt es außerdem für alle Internatsschüler Vesper.
Ablauf und Bestellprocedere
Für die Umsetzung der täglichen Essenversorgung arbeiten wir mit einem im Bereich der Schüler-
versorgung sehr erfahrenen Cateringunternehmen zusammen.
Die Essenbestellung erfolgt ausschließlich über das Internet im
Onlineverfahren. Hierzu erhält jeder Teilnehmer einen Login sowie eine
individuelle PIN. 
Aus Sicherheitsgründen wird die Ihrem Kind persönlich zugeordnete
PIN-Nummer in der Regel nur an Sie als Eltern übergeben.
Sie
entscheiden selbst,
ob Sie diese an Ihr Kind weitergeben, oder ob Sie die Online-Bestellung
gemeinsam mit Ihrem Kindern bequem von zu Hause aus erledigen. In der Schule besteht die Möglichkeit
über den Schulnetzzugang und für die Internatsschüler auch im Internat (über die PC in den
Medienecken) ihre Bestellung abzugeben.
Jeder Teilnehmer an der Essenversorgung erhält neben Login und PIN leihweise einen Transponderchip
zur Legitimation im Rahmen der Essenausgabe. Nur mit diesem Transponder ist die Teilnahme an der
Essenversorgung möglich.    
Die Bestellung (für externe Schüler) beziehungsweise Mittagsmenüauswahl (für Internatschüler) für die
folgende Dekade muss spätestens bis eine Woche vor Beginn der nächsten Dekade erfolgt sein. Der
neue Menüplan geht in der Regel in der Mitte des vormonats online.  Hat die Dekade erst einmal
begonnen, ist in der Regel keine Bestellung oder Auswahländerung mehr möglich.
Kurzfristige Abbestellungen des Essens wegen Krankheit sind möglich und bis spätestens 7:00 Uhr
unserer Wirtschaftleitung per Fax 03622 / 2084-414 oder E-Mail (wirtschaftsleitung@ilg-internate.de)
mitzuteilen. Beim Internatserzieher krankgemeldete Internatskinder werden automatisch abgemeldet.
Externe Schüler melden das Essen direkt beim Cateringunternehmen ab.
Geht ein Transponder verloren, ist das schnellst möglich zu melden. Der verlorene Transponder ist
kostenpflichtig zu ersetzen. Bis der neue Transponder programmiert ist, wird durch uns eine
Bescheinigung erstellt, die als Ersatzausweis im Rahmen der Essenversorgung gilt.
Ist der Transponder aus versehen einmal zu Hause liegengeblieben, gilt das selbe. Dann kann man sich
zu Beginn der Mittagspause bei unserer Wirtschaftsleitung eine Einzelbestätigung darüber ausstellen
lassen, welches Menü bestellt wurde. Externe Schüler ohne Transponder können am Ende des
Mittagsdurchlaufes nach Einscicht in eine Liste an der Ausgabetheke ebenfalls ausnahmsweise
teilnehmen, müssen sich aber entsprechend gedulden.
            
 
Partner und Sponsoren